Avantgarde Noire – Zweckentfremdete Ästhetik

Eine Kunstrichtung für surreale Auswüchse realer Missstände. Ästhetik nicht im Sinne der Freude am Schönen, vielmehr ist es schöner Schein. Die Werke der Avantgarde Noire kommen oberflächlich betrachtet immer freundlich daher, wie eine Hand, die gereicht wird, um sie zu ergreifen. Bei genauerer Auseinandersetzung mit den Werken der „Avantgarde Noire“ wird jedoch schnell klar: Hier geht es um handfeste Gesellschaftskritik. Die oberflächlich Schönheit ist nur Träger für melancholische, humorvolle, hintergründige Botschaften, welche die aktuellen Themen unserer Gesellschaft bezeichnen und verarbeiten.

kindheit

trauerfeier

selbstmordattentaeter