Bonsoir liebe Nachtschwärmer!

Wer hätte gedacht, dass diese Aktion einen solchen Ansturm auslöst?! Ich bin jedenfalls sehr erfreut und beeindruckt, wie die Aktion „Bilder statt Eier“ (siehe auch: Tagebucheintrag „Bilder statt Eier“) durch das Netz wandert und ich inzwischen sogar Zuschriften aus der Schweiz  bekomme (an dieser Stelle liebe Grüße! ;)) Wie versprochen, halte ich Euch natürlich im Tagebuch auf dem Laufenden, wie es um Eure Schätze steht.

Begonnen habe ich mit der Leinwand von Fabian Bona, die als erster bei mir eintraf und gleichzeitig die Größte ist. Da ich befürchte, dass in den nächsten Tagen noch einige Leinwände eintreffen werden, bitte ich, eventuelle Verzögerungen zu entschuldigen. Womöglich kann ich den Schwall an weißen Flächen in so kurzer Zeit nicht bewerkstelligen – doch ich versichere: Jede Leinwand, die bis zum 20. März bei mir samt Geld eingetroffen ist, wird kostenlos bemalt und zurückgeschickt. Ihr könnt Euch auf dieser Seite jederzeit über den aktuellen Stand informieren. Fabians Leinwand bietet viel Platz für ein paar neue Elemente in meinem Figurenkabinett, die ich für Fabians Bild erstmals auf Leinwand bringe.

Schließlich bleibt mir noch zu schreiben, dass Eure Bilder womöglich auch in einer Ausstellung zu sehen sein werden. Mehr dazu demnächst an dieser Stelle. Hier zwei Bilder vom aktuellen Stand der Leinwand von Fabian Bona – ich wünsche eine geruhsame Nacht.

Anfrage stellen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen