FOTOMARATHON HAMBURG – Kandidat Phil Porter

Melinda, Nick, Sascha und ich treten im großen Fotomarathon gegeneinander an! Was ist eigentlich ein Fotomarathon? Jeder von uns hat eine Liste mit identischen Begrifflichkeiten bekommen. Diese Begrifflichkeiten mussten sodann in einer relativ kurzen Zeit in kreative Fotoideen umgesetzt werden. Es gibt ein Hauptthema, also eine Art „Roter Faden“ und 20 Unterthemen, so dass jeder am Ende 20 Fotos gemacht haben muss. Was an sich schon sehr fordernd ist wird durch eine sehr kurze Zeitspanne, mehr oder weniger unbekannte Orte und viel Körpereinsatz komplettiert.

Das Oberthema für uns vier Hübschen:

„Hamburg – Herz. Rhythmus. Störung.“

Fotografiert haben wir 20 Motive mit folgenden vorgegebenen Überschriften:

Herzschlag
Liebesleben
Taktgefühl
Himmelwärts
Systemfehler
Stillstand
Intensivstation
Schmerzmittel
Lebenszeichen
Pulsschlag
Neuanfang
Kopfarbeit
Stadtmusik
Metropolis
Regellos
Untergrund
Geheimnis
Leidenschaft
Sehnsucht
Freiheit

Diese Fotos mussten in angegebener Reihenfolge geschossen werden. Wenn man mit einem Motiv angefangen hat darf man die davor geschossenen Fotos nicht mehr löschen bzw. verändern. Den Anfang mache ich heute mit meiner possierlichen Serie. Wer der Gewinner sein wird entscheidet ihr. In den kommenden Tagen präsentieren wir Euch alle Ergebnisse des Marathons. Abgestimmt wird übrigens erst dann, wenn alle Serien online sind. Aber ihr seid herzlich eingeladen zu kommentieren und zu teilen. Dann also los:


1. Herzschlag


2. Liebesleben


3. Taktgefühl


4. Himmelwärts


5. Systemfehler


6. Stillstand


7. Intensivstation


8. Schmerzmittel


9. Lebenszeichen


10. Pulsschlag


11. Neuanfang


12. Kopfarbeit


13. Stadtmusik


14. Metropolis


15. Regellos


16. Untergrund


17. Geheimnis


18. Leidenschaft


19. Sehnsucht


20. Freiheit

Anfrage stellen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen