Liebe Leserinnen und Leser,

die letzten Tage habe ich ausgiebig überlegt und nachgedacht, nun ist es passiert: Kommentare können von nun an nur noch über Facebook und über Twitter abgegeben werden. Hier im Blog wird kaum kommentiert. Wenn sich manche dazu hinreißen lassen, hier etwas zu hinterlassen, dann lohnt sich die Veröffentlichung meist nicht. Auf ein „Zu dunkel!“ kann ich ebenso verzichten wie auf  „Willst Du meine Seite verlinken?!“ Nö, will ich nicht. Wenn ihr schon etwas abgeben wollt, dann schreibt doch wenigstens etwas ausführlicher. Stressabbau kann man auch herrlich anders betreiben. Ich pflege für den Stressabbau zum Beispiel immer auf die Straße zu gehen und zu fotografieren. Das hilft! ;) Bei Facebook entstehen wunderbare Diskussionen über die Veröffentlichungen im Blog und auch bei Twitter freue ich mich immer wieder über Rückmeldungen. Kurzum: Die Kommentarfunktion macht meiner Ansicht nach hier keinen Sinn mehr. Liebe Grüße!

Anfrage stellen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen