Portraitshooting mit Sascha in Groningen
Sascha und ich haben uns für ein „Glanz & Gloria“-Fotoshooting in Groningen verabredet und waren am frühen Morgen sehr nachdenklich gestimmt: An unseren Scheiben fingen einige Regentropfen die trostlose Kälte ein und die Sicht war kürzer, als der Horizont ferne Versprechen konnte – sollten wir den Trip nach Groningen also tatsächlich wagen?

Keine richtige Geschichte haben wir uns vorher überlegt, vielmehr einen Grundsatz: Ehrliche Emotionen sollten die Bilder zeigen, wesentlichen Charakter statt vordefinierter Gleichheit. Und erst waren wir drauf und dran das Shooting zu verschieben. Doch mit ein wenig Mut und gegenseitigem Zuspruch haben wir es dann doch gewagt.

Die Fahrt führte uns in chaotischer Weise kreuz und quer rund um Groningen herum – jedoch die City selbst haben wir erst nach vielen Stunden erreicht. Wer hätte gedacht, dass Meppen als Hollywood Deutschlands in unsere Chronik eingehen wird? Ein mehrfach beschossener Wohnwagen offenbarte sich uns an der Futtermühle eines Bauernhofs ebenso, wie eine komplett aufgerissene Straße.

Bevor wir also zu unserem eigentlichen Ziel kamen, waren Geschichte und Fotografie bereits so gut wie vollendet: Der Kriminalbeamte, der auf eigene Faust ermittelt und nach zahlreichen Rückschlägen Halt in der Ruhe findet, Kraft aus dem Kopf heraus, wo so viel Schwäche anderer Menschen ihn stets herausfordert.

Vielen Dank für die intensiven Stunden, Monsieur!

Model: Sascha
Fotograf: Phil Porter

Anfrage stellen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen