Mit Sophia auf Amrum: Erde, Feuer, Wind und Wasser

Amrum stand uns in der Vergangenheit mehrfach Pate für spektakuläre Hochzeits- und Portraitaufnahmen. Die Insel Amrum besticht – insbesondere in der Nebensaison – mit weitläufigen vielseitigen Naturlandschaften ohne touristische Ströme, welche die Szenerien überfluten. Ein Glücksfall für dieses Shooting war die zufällige Entdeckung eines noch lodernden Osterfeuers. An diesem Tag haben wir uns von den Naturgewalten beschützen und verführen lassen. Die Nordsee rauschte, das Feuer fauchte, der Wind sauste und die Erde staubte. Herausgekommen ist ein Spiegelbild der Melancholie voller Sehnsucht und Stärke. Weitere Portraitfotos gibt es in der Fotoübersicht unter „DU / ICH“. Danke an Sophia für solch intensive und stimmungsvolle Momente und vielen Dank an Ben und Linus für Drachen und Unterstützung!

Anfrage stellen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen