Backstage Sabrina Tippmann: Die 1002. Nacht

Anfang des Jahres riefen wir die dritte Phil Porter Audition in der Basilika aus und es versammelten sich die bedeutendsten Charismatiker dieser Generation: Schönheit, Raffinesse und gelebter Größenwahn in formvollendeter Opulenz. Wir haben viele neue Freunde und Partner kennengelernt und – als zuckersüßes Sahnehäubchen – eine Gewinnerin gekürt: Sabrina Tippmann erntete nicht nur zahlreich die gestreckten Daumen der Netzgemeinde, sie faszinierte mit Ausstrahlung, Stilbewusstsein und Mut zum Märchen.
Ihr Lohn: Ein Fine-Art-Shooting inklusive Video-Making-Of und Großformatdruck im Gesamtwert von mehreren tausend Talern. Die Planungsphase dauerte lang: Ursprünglich sollte es eine spannende Mischung aus Barock und Weltall, ein Mond erklommen und Sterne gesammelt werden – doch als die Perücke langsam Form und Farbe bekam, überkam uns der orientalische Traum, eine vergangene Romanze, ein sehnsuchtsvolles Gefühl und ein klopfendes Herz voller Fernweh: Der indische Barock war geboren!
Barocke Schönheit und indische Opulenz sind sich tatsächlich nicht unähnlich und so haben wir in der Basilika im Bremer Viertel hunderte von Blüten verarbeitet, einen riesigen Mond mit 1,50m Durchmesser und selbstverständlich ein handgemalter Hintergrund. Maskenbildnerin Anne Bultmann konnte sich ebenso austoben wie auch die Edelmänner von Lichtsinn, welche das Video-Making-Of in formvollendeter Empathie eingefangen haben.
Mindestens genauso empathisch aber bedeutend fixierter auf die Nanosekunden war auch Edelmann und Zeitverdreher Max Hartmann: Er machte all diese schönen Momentaufnahmen, deren flüchtige Grazie wir viel zu selten wahrnehmen dürfen. Merci dafür!
IMG_8271
IMG_8283
IMG_8288
IMG_8299
IMG_8307
IMG_8310
IMG_8312
IMG_8324
IMG_8328
IMG_8337
IMG_8344
IMG_8355
IMG_8365
IMG_8369
IMG_8371
IMG_8380
IMG_8382
IMG_8388
IMG_8392
IMG_8418
IMG_8423
IMG_8447
IMG_8475
IMG_8480
IMG_8485
IMG_8488
IMG_8499
IMG_8503
787A8527
787A8537