Kunstwerk im Viertel 2019:
OFFENES ATELIER am 02. und 03. November

Wer wir sind? Edelmänner! Söhne der Sonne! Segen und Degen – Wenn wir unsere Augen wie Feuer in Deine Savanne legen. Kannst Du den Versuchungen widerstehen? Traust Du Dich, den Tempel der Erkenntnis zu betreten? Nimm Deinen goldenen Schlüssel in die Hand und wage den Schritt hinaus aus dem Alltag, hin in eine Welt, in der Du lange nicht mehr gewesen bist: Deine eigene!

Entdecke Bremens einzigartige Dauerausstellung auf zwei Etagen und wage den Weg durch den neuen SALON OBSCURA.

Zu KUNSTWERK IM VIERTEL 2019 zeigen die Edelversierten rund um „Bremens schrillsten Kunstfotografen“ (BILD) mit dem „Spötter auf dem Grat von Lug und Trug“ (MTZ) selbst aufwändig inszenierte Fotografien in einer spektakulären Dschungel-Installation. In der Hollerstraße 6 gibt es am 26. und 27. Oktober von 10 bis 18 Uhr einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen des stilsicheren Abschuss-Etablissements im Bremer Viertel.

Zahlreiche neue Kunstdrucke, Originalrequisiten, Postkarten, Poster und vieles mehr.

Eintritt frei!

Am 02. und 03. November öffnen entlang der vier Routen Ostertor / Fedelhören, Ostertor / Milchquartier, Steintor / Fesenfeld und Steintor Süd stolze 55 Ateliers und Werkstätten Tor und Tür für Ästheten, Hedonisten, Kuratoren und Feingeister, für Neugierige und Entdecker. Von 10 bis 18 Uhr habt ihr die Möglichkeit uns über die wohlgeformten Schultern zu blicken, Voyeur zu spielen und sich von Musen küssen zu lassen.

An den Infoständen auf dem Ziegenmarkt und Präsident-Kennedy-Platz gibt es aktuelle Infos zu Aktionen, Gästen und Führungen.

Anfrage stellen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen