FOTOSERIE

EINEN MOMENT AUF
DEM SCHLOSSPLATZ

GESCHRIEBEN VON PHIL PORTER
Bremen, den 23.04.2020

Social-Media sei Dank! Maureen und ich haben zueinander gefunden, da aufmerksame Follower bei Instagram uns in Verbindung setzten. Sie, weil ihre Aura offenkundig majestätisch anmutet und mich, weil ich immerzu nach gesichtstätowierten Damen und Herren Ausschau halte.

Getroffen haben wir uns bei mir in der Wohnung, um von hier aus pünktlich um 18:00h in die Bremer Innenstadt zu starten. Ein Drehbuch gab es nicht. Mein Wunsch war es, vor allen Dingen aus der Näher zu agieren und viele Fotos zu schießen, die ihr Gesicht zeigen.