HAUSMITTEILUNG

»SALON OBSCURA« ERÖFFNET

GESCHRIEBEN VON PHIL PORTER
FOTOS VON BEN DRÜCKER
Bremen, den 23.05.2020

Bremen ist um eine Attraktion reicher: Das neue »Freudenhaus der Kunst« im Bremer Viertel wurde eröffnet: Willkommen im »Salon Obscura«! Zusammen mit über 60 Gästen wurde das zweistöckige, 500 Meter hohe Etablissement in der Hollerstraße 6 feierlich eingeweiht.

Geneigte Gäste können in der Ausstellung im Bremer Viertel über zwanzig Fotografien in einer einzigartigen Atmosphäre entdecken und genießen.

Ein Irrgarten, ein abstürzender Fahrstuhl, ein Spiegelkabinett und viele weitere Hindernisse machen die Suche nach dem Zimmer zum unvergesslichen Erlebnis.

Die ersten Besucher*Innen haben bereits ein Fazit gezogen: »Ein Jahrmarkt mitten im Wohngebiet – Versteckt in einer ehemaligen Wohnung – damit habe ich nicht gerechnet! Ich fühle mich wie ein Kind!« .

Der Jahrmarkt der Eitelkeiten ist Dienstag bis Samstag von 12:00 Uhr bis 20:00h geöffnet. Eintritt frei!