Entrée

Fotograf, Geschichtenerzähler, Voyeur und Ästhet

Kunst ist nie ein Detail, sondern immer ein Kontext

Mesdames et Messieurs: Ich bin Phil Porter, Fotograf in Bremen, Voyeur des Schönen, Liebhaber des Skurrilen, ein Märchenerzähler, Perlentaucher und Poet.

Lass Dich von mir auf das Herzlichste Willkommen heißen! Entdecke ein faszinierendes Kabinett der Koketterie, ein Ort der Bekenntnis zur Schönheit und Ästhetik, eine trickreiche Revue des Unbekannten: Der Jahrmarkt der Eitelkeiten hat seine Tore für Dich geöffnet und wartet mit allerhand optischen Reizen auf dass Du Dir die Ehre geben magst, Dich von Vorzügen und Vergnügen verlocken zu lassen.

Entdecke die Basilika in Bremens Viertel und tauche ein in die Welt der "Alten Schule". Ein Ort wo kein Schmuckstück zu klein und kein Ego zu groß sein darf, wo sich Gesichter im Licht sonnen und die zügellose Zeit im Käfig der Kamera festgehalten und dressiert wird.

Gestrandet am Ufer der Weser, dem funkelnden Weg in die Freiheit, ging ich vorbei an schaukelnden Schiffen, kämpfte mit verzerrten Schatten und zwielichtigen Gestalten, um mir einen der begehrten Plätze im Varieté des Lebens zu sichern.

Im Spiegelkabinett sitze ich auf dem Stuhl des Maestros und verdiene meine Hab- und Seeligkeiten mit der Fertigung von Erinnerungen. Meine heiße und innige #Lichtbildliebe gilt der anderen Perspektive, der Magie des atemberaubenden Blickes und der doppelbödigen Illusion einer Fotografie.

Schaue mir tief in die Augen und tauche ein in mein Sammelsorium an Erinnerungen und bildlichen Souvenirs meines Lebens. Erlaube mir Dir meinen Kopf zu öffnen und die Schubladen auf den Boden zu werfen: Hier bleibt kein Gedanke auf dem Anderen, der Bodenteller dreht sich im Kreise von Raum und Zeit, die eigene Wahrnehmung spielt verrückt,

entrückt erhebe ich Deinem Geiste gegenüber funkelnde, goldene Spiegel, welche von Deinen Augen das erste Mal besehen werden.

Schönheit entsteht durch Selbstfindung, Ästhetik durch Anarchie: Lass uns gemeinsam das große Ganze neu betrachten, es erkunden, erforschen, die Kugeln der Wahrsagerei durch die Köpfe jagen, die guten Geister beschwören und sie weiten. Lassen wir sie frei sein, schwebend thronend über all dem, was die Welt noch nicht gesehen hat.

Dies ist wahrlich Dein Leben, Deine Zeit und Dein Moment. Vertraue mir altem Schwindler und halte die Spiegel nah an Deinem Herzen. Ich freue mich auf Deine Geschichte, einen Handschlag und ein Abenteuer.

Phil Porter Portrait
Blog

PHILPORTER MAG

Wellen des Windes
regen
Backstage
Lesung
Showreel

Aktuelle Arbeiten

Klang des Tigers
vamp
Hobo
Der Hedonist
Cleopatra
Fantasie
ganzleicht
Hinter den Kulissen

So entsteht eine Fotografie der Alten Schule

Während Käfer über das Gesicht von Tatjana krabbeln hängt sie tough und elegant von der Decke herunter: Sie ist eben die eleganteste aller Spinnen! Was sich anhört wie ein Abenteuerfilm ist die Grundidee für unser Foto "Natürliche Schönheit" - und dieser natürlichen Schönheit können auch krabbelnde Käfer nichts anhaben!

Als Fotograf sieht man die Welt gerne aus verschiedenen Perspektiven: Manchmal gilt es die Realität mehr original als originell einzufangen – andere Projekte sind wie Ausflüge in andere Welten.

So wie ein Schriftsteller sich entweder der „echten Welt“ verschreibt oder sich seinen Sehnsüchten und Fantasmen hingibt darf auch ich als Fotograf die ganze Palette des menschlichen und weltlichen Dasein ablichten.

Wie in einer Fabel gerne indirekt Kritik an gesellschaftlichen Konventionen geübt werden darf, so nutze auch ich als Fotograf mein Medium der Fotografie für das Aufzeigen gesellschaftlicher und politischer Ideale.

Die Skizze zum Foto „Natürliche Schönheit“ habe ich schon vor einigen Jahren in meinem Notizbuch vermerkt. Selbstredend braucht es seine Zeit, bis eine Idee ihre Umsetzung findet: Die richtigen Farben müssen gefunden werden, die Materialien stimmen und immerzu quält mich als Fotograf die bange Frage: Welches Model passt zu meiner Idee?

Ich überstürze ungern etwas und arbeite lieber nach der Devise: Guter Wein muss reifen! Also verschwinden die Fotoideen so lange im Blätterwald meiner Notizen, bis ich einen Menschen kennenlerne, der perfekt in das Bild passt. Ballettunterricht, selbstbewusste Ausstrahlung, Körperbeherrschung und eine

Innere Schönheit kommt von außen.

makellose Schönheit: Diese edlen Charakterzüge findet man nicht alle Tage! Tatjana ist perfekt für die Spinnenkönigin – sie ist die Idealbesetzung! Immerhin sollte die wichtigste Losung der „Alten Schule“ auch diesmal wieder auf unseren Fahnen stehen:

Alles ist echte handwerkliche Fotografie: Kein Bluescreen, kein Composing... Ich benötigte also eine Frau, welche für ein Momentum kopfüber mit Käfern bedeckt von der Decke hängt und dabei so schauen kann, als wäre dies ihre natürlichste Art sich zu bewegen und zu leben.

Regentschaftlich sollte sie schauen, mit dem Betrachter kokettieren. Die Dame für dieses Bild sollte elitär gucken können und dabei nicht verschlossen sein. Es gibt nicht viele Damen, die diese durchaus überdurchschnittlich hohen Anforderung nicht nur gerecht werden können, sondern sie auch zu meistern wissen. Auf die Sportlichkeit bezogen war dieses Shooting das bisher aufwändigste und ich bin sehr froh, dass alle auf jedes Detail geachtet haben.

Phil Porter Kunst
Akademie

Unser Foto-Seminar in Bremen im Oktober 2016

Die Regel verhindert
das Neue

Phil Porter präsentiert die diesjährige PHIL PORTER AKADEMIE in Bremen: Du willst ein eigenes Bild im unverwechselbaren Stil der „Alten Schule“ anfertigen? Wissen wie wir fotografieren? Wie wir unsere Fotos nachbearbeiten? Wir zeigen Dir in einem 7-stündigen Seminar, wie ein Foto von Phil Porter entsteht.

Gemeinsam mit acht Teilnehmern lüften wir die Geheimnisse von Form, Farbe und Raum: Erfahre, wie wir der malerischen Look unserer Werke erzeugen, wie ein Hintergrund entsteht und wie wir unsere Ideen in die Tat umsetzen.

Zehn Liter Farbe und 30 Quadratmeter Leinwand bilden den goldenen Rahmen für Euer individuelles Fotoshooting in der Basilika – doch was wäre ein goldener Rahmen ohne ein strahlendes Licht? Erfahre mehr über die Einstellungen von Licht und Kamera, von den Funktionen und den Gründen eines Bildaufbaus und den vielfältigen Möglichkeiten unterschiedlicher Objektive und Perspektiven. Bei so viel Theater drumherum braucht es selbstredend eine Dame, eine Diva, eine Femme Fatale zum Grande Finale! In den letzten zwei Stunden des Seminars hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit ein professionelles Model in der Basilika zu fotografieren.

Die Plätze für das Seminar sind auf insgesamt 8 Plätze begrenzt. Für € 499,- erhältst Du einen exklusiven Einblick in die Basilika, in die Arbeitsweise der Edelmänner der „Alten Schule“, erschaffst vom Hintergrund bis zum Licht ein einzigartiges Bild und hast die Möglichkeit mit unserem professionellen Model im selbsterbauten Set eigene Fotoideen zu verwirklichen.

Referent Phil Porter ist Fotograf in Bremen, Jahrgang 1988 und ausgebildeter Mediengestalter für Digital- und Printmedien, seit vielen Jahren erfolgreich in Bremen als Portrait-, Akt- und Hochzeitsfotograf tätig mit Shootings in Spanien, Amerika und der Türkei. Die Fotoschule "Phil Porter Akademie" hat ihre Räumlichkeiten in der Basilika im Bremer Viertel bezogen:

Auf 120qm findet sich genügend Platz um auch große Fotoprojekte einfach und effizient umzusetzen und extravagante Fotos zu gestalten: Zwei Fotostationen, zwei Frisierplätze sowie drei Bildbearbeitungsplätze bilden die perfekte Grundlage für ein vielseitiges und kreatives Fotoseminar in Bremen.

Jetzt buchen